Aus der Zeitschrift Info3

Die Kuhflüsterin

Wie wird man Landwirtin ohne Geld und Land? Anja Hradetzky arbeitet als Trainerin für wesensgemäße Tierhaltung und hat vor einigen Jahren mit ihrem Mann Janusz einen Demeter-Milchviehhof gegründet. info3 besuchte den Hof, die Menschen und die Tiere.

Halle: Wenn Verschwörungstheorien töten

Nach dem Angriff auf Juden in Halle sind Distanzierungen vom Antisemitismus wohlfeil. Was Not tut ist aber die Distanzierung von verschwörungsmystischem Denken, das von „Bevölkerungsaustausch“ und „Widerstand“ phantasiert und zu Hass führt.

Waldorfschule: Keine Angst vor „Führung“

Ein Gespräch mit dem Organisationsberater Harald Jäckel über mehr Mitwirkungsmöglichkeiten an Waldorfschulen, über die Spannung von pädagogischer Arbeit und wirtschaftlicher Verantwortung und über die Spielregeln guter Führung.

„Wir müssen über neue Lebensstile reden“

Wenn Silke Stremlau in der harten Welt der Versicherungswirtschaft und Finanzpolitik für Nachhaltigkeit bei Geldanlagen wirbt, hat sie dabei ein besonders überzeugendes Argument im Hintergrund: Sie ist nämlich Vorständin bei den Hannoverschen...

Masernimpfung ja, aber ohne Zwang

Nach dem Willen der Bundesregierung soll die Masern-Impfpflicht bald kommen. In der anthroposophischen Ärzteschaft gibt es keine grundlegende Ablehnung der Masernimpfung, wohl aber Protest gegen den Zwang und die Ausweitung des Impfens. Wir sprachen...

Aller guten Dinge sind drei

Die Freie Waldorfschule Dresden ist eine der ältesten Waldorfschulen in Deutschland – mit wechselvoller Geschichte. Dreimal wurde die Schule gegründet: 1929, 1945 und 1990. Und die Geschichte geht weiter.

Waldorfschule: Soviel mehr als „Namen tanzen“

Strohsterne falten und Bäume umarmen? Ach was! Anlässlich des hundertsten Geburtstags der Waldorfschulen ist es Zeit für eine Liebeserklärung, findet info3-Redakteurin und Ex-Waldorfschülerin Laura Krautkrämer.

Barfuß – die Welt unter unseren Füßen

Jörg Fritz, Lehrer für Gartenbau und Naturkunde an der Waldorfschule Frankfurt Oberursel, läuft mit SchülerInnen, Eltern und anderen Interessierten barfuß durch die Welt. Silke Kirch war für info3 mit ihm und anderen im Wald unterwegs.

Sikkim – das Bio-Wunderland in Indien

Bernward Geier engagiert sich seit über 45 Jahren für eine ökologische Agrarwende. Vor kurzem hat er den kleinen indischen Bundesstaat Sikkim kennengelernt, der zu hundert Prozent auf Bio umgestellt hat.

Kälber an die Macht

Damit Kühe Milch geben, müssen sie regelmäßig ein Kalb zur Welt bringen. Was aber passiert mit dem Nachwuchs? Auch in der biologischen und biodynamischen Milchviehhaltung ist das ein eher dunkles Kapitel, für das erst langsam tiergerechte Lösungen...

Wettbewerb im Naturkosthandel – Bioladen in Not

Kürzlich haben sich die Betreiberinnen der Neuköllner Bioase44 an die Öffentlichkeit gewandt, weil sie sich durch die Expansionspolitik der Bio Company in ihrer Existenz bedroht sehen. Wieviel Fairness gehört zu Bio? Info3 hat den inhabergeführten...

Frauen leiden anders – und Männer erst recht

Geschlechtsspezifische Aspekte spielen in der Gesundheit eine große Rolle. Es beginnt beim Schnupfen und geht bis zu unterschiedlichen durchschnittlichen Lebenserwartungen. Anmerkungen unseres Gesundheitsautors.

Wenn der Wald dich findet

Mensch und Wald gehören seit Urzeiten zusammen, das Verhältnis wurde aber in der Moderne zunehmend gestört. Das neue Phänomen des „Waldbadens“ zeigt, wie groß das Bedürfnis nach einer bewussten Wiederverbindung ist. Wir waren mit der Therapeutin...

Kann gendern was verändern?

Die Akzeptanz gegenüber Geschlechteridentitäten ist gewachsen. Gleichzeitig nehmen sprachliche Veränderungen durch gendergerechte Formulierungen zu.

Unverpackt: Ein Laden für Bildung statt Konsum

Als Antwort auf den zunehmenden Plastikmüll gibt es immer mehr Läden, wo Unverpacktes eingekauft werden kann. Jeder Laden ist auf eigene Art konzipiert – info3 hat sich gramm.genau in Frankfurt einmal näher angeschaut.

Die große Transformation ist nötig

Dr. Maja Göpel ist Beraterin des politischen Berlin. Als Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) ist sie derzeit eine der gefragtesten ExptertInnen in Sachen Klimakrise.

Eine Rolle für die Umwelt

Als einer der wenigen Schauspieler Deutschlands nutzt Hannes Jaenicke seine Popularität, um sich für soziale und ökologische Themen einzusetzen. Nicht nur mit seinen Natur-Dokus, sondern immer wieder auch mit öffentlichen Aktionen mahnt er zu...

Klimaschutz: Zeitschrift info3 wird klimaneutraler!

Unsere neue Druckerei Offset-Company lässt Bäume wachsen – nicht nur auf dem eigenen Firmendach, sondern auch durch eine Kooperation mit dem Verein Naturefund, der sich weltweit für Aufforstungsprojekte einsetzt.

Die Planeten-Diät

Essen, was uns selbst und der Erde gut tut - die Ernährungsexpertin Maike Ehrlichmann zeigt, warum das jetzt ansteht und wie es gehen kann.

CRISPR/Cas9: eine revolutionäre Methode

Die CRISPR/Cas9-Methode hat die Gentechnik revolutioniert. Ein Hintergrundbeitrag über die umstrittenen Gentech-Zwillinge eines chinesischen Genforschers als Ergänzung des Artikels von Axel Ziemke in der info3-Ausgabe Februar 2019.

Waldorf trifft Gemeinwohl-Ökonomie

Ergibt es Sinn, Schulen im Rahmen einer Gemeinwohl-Ökonomie zu bilanzieren? Die Waldorfschule Wetterau in Bad Nauheim erklärt, warum das sinnvoll ist.

Schritte zum Verantwortungseigentum

Auf der Suche nach mehr sozialer Gerechtigkeit bildet immer noch die Frage des Eigentums an Unternehmen einen der Knackpunkte. Ende Oktober widmete sich eine groß angelegte Konferenz in Berlin dieser Frage – mit erstaunlich konkreten Ansätzen.

Die Ethik der Migration

Unser Autor fragt: Welche Orientierung bietet in der Frage von Migration und Flucht die Moralphilosophie?

Im Info3 Blog

Ein Geschenk, das ein ganzes Jahr lang wirkt!

Mit einem info3-Geschenkabo schenkt man sogar dreifach: 11 mal im Jahr Anregungen für einen lieben Menschen, eine wertvolle Prämie für sich selbst - und Unterstützung für eine engagierte, unabhängige Zeitschrift!

Danke, Waldorf!

Das Jubiläumjahr 100 Jahre Waldorfpädagogik neigt sich dem Ende zu. Unser Autor, viele Jahre lang selbst als Waldorflehrer tätig, zieht noch einmal eine ganz persönliche Bilanz.

Stiftung für Verantwortungseigentum gegründet

Unternehmen, die sich selbst gehören und nicht verkauft oder vererbt werden können: Eine Stiftung macht Ernst mit dem Motto "Eigentum verpflichtet". Auch Annegret Kramp-Karrenbauer zeigte Sympathie für die Idee.

Bärfuß auf dem Wege

Eine Begegnung mit dem frisch gekürten Büchner-Preisträger, der gern über Männer mit Socken schreibt.

BeGEISTerung in Büchern: Neu bei Info3

Das Leben der Sternentaucherin

Eine Reise zum eigenen Selbstwert und zur Menschlichkeit. Ingrid Leitners Sternentaucherin erschüttert und rüttelt das Herz wach.

Klimapsychologie

Die Fakten sind bekannt. Warum schaffen wir es nicht, die Konsequenzen in Sachen Klima zu ziehen? Weil wir in das Paradigma der Moderne verstrickt sind.

Der Traumdenker

Über Hochbegabung und Bilddenken. Dieses Buch ist eine Einladung, die Erlebnisse eines hochbegabten Schülers mitzuerleben und mitzudenken.

Paul Schatz

Autobiografische und zeithistorische Dokumente zeigen Paul Schatz' Weg vom Künstler zum Erfinder. Mit bislang unveröffentlichten Texten aus dem Nachlass.

Michael Bockemühl: Piet Mondrian

Piet Mondrian – ein Maler, der Abstraktion als innere Bewegungslogik der Gestaltelemente verstand und zugänglich machte: Das Serielle in seinem Schaffen lässt den Betrachter diesen Weg Schritt für Schritt mit vollziehen.

Michael Bockemühl: Emil Nolde

Emil Nolde, ein von den Nationalsozialisten verfemter Künstler und zugleich Antisemit – können wir seine Bilder heute überhaupt noch unbefangen ansehen?

Info3 Projekt

Frankfurter Memorandum

War Rudolf Steiner Rassist? Das Frankfurter Memorandum, 2008 von Dr. Jens Heisterkamp und Ramon Brüll initiiert, ist eine Stellungnahme zu dieser Frage.