Vom Leben und Sterben – Info3, November 2017

Vom Leben und Sterben. Zeitschrift Info3, Ausgabe November 2017

Vom Leben und Sterben

Umgehen mit Schmerz, Verlust und Tod

Zeitschrift Info3, Ausgabe November 2017

Passend zu kürzer werdenden Tagen und Nebel haben wir unseren November-Titel gewählt. Eine zentrale Stellung nehmen dabei die Untersuchungen des Psychotherapeuten Markus Treichler zum Phänomen des Schmerzes ein. Wichtig dabei sein Rat: Die Bewertung und Deutung, die wir einem Schmerz geben, ist genauso wichtig und genauso wirksam wie die Medikamente, die wir gegen ihn einnehmen.

Um Abschied, Tod und Loslassen geht es in mehreren Geschichten, die vom Sterben erzählen: Eine Krankenschwester, die ihre beste Freundin im Sterben begleitet oder ein ehemaliger Flüchtling aus Schlesien, den auf dem Sterbebett seine Kriegstraumata einholen. Von berührenden Patientengeschichten berichtet ein Kunsttherapeut einer anthroposophischen Klinik. Der „anhaltende Geburtsschmerz“ ist Thema eines aufwühlenden Berichts zu mentalen und physischen Übergriffen an Müttern in Geburtskliniken.

Außerdem:

  • Jamaika und das Grundeinkommen: welche Chancen hat das Thema in einer Koalition mit den Grünen?
  • Beteiligung ja, Volksentscheid nein: warum Marina Weisband Plebiszite ablehnt
  • Der Öko und die Rechten: Was treibt den Ethnobiologen Wolf Dieter Storl zu Verschwörungstheoretikern?

 

 

Datenschutz
Wir, Info3 Verlagsgesellschaft Brüll & Heisterkamp KG (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Info3 Verlagsgesellschaft Brüll & Heisterkamp KG (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.